Gedenkfeier für Andreas Hofer

Bei der Andreas-Hofer-Gedenkfeier am 17. Februar in Aufhofen, Nähe Bruneck, war auch der St. Georgs-Orden durch unseren Ehrenprokurator Norbert Freiherr van Handel vertreten. Für den tadellosen Ablauf der Veranstaltung sorgte die ausgezeichnete Organisation durch Hauptmann Johann Winding von der Schützenkompanie Anton-Steger-Bruneck.

Die Tiroler Schützen setzten – wie schon zuvor bei der Einsetzung der Reliquie des seligen Kaisers Karl in der Schützenkapelle am Kronplatz – ein deutliches Zeichen ihrer Bereitschaft, wie zu Andreas Hofers Zeiten ihre Freiheit zu bewahren, die Landeseinheit zu verteidigen und dem Herrgott mit der Hilfe seiner Heiligen und Seligen die Treue zu halten.

Nach kurzen Reden zum Gedenken an Andreas Hofer wurde die auf drei Jahre befristete Urkunde „sub auspiciis“ unseres Großmeisters überreicht. Die Veranstaltung war ebenso stimmungsvoll, wie historisch bedeutsam und vor allem von kameradschaftlicher Brüderlichkeit getragen.

Hauptmann Winding überreichte am Ende die Medaille „BEATE CAROLE E DOMO AUSTRIAE O.P.N. A.D. MMXVIII“ für Freiheit, Landeseinheit und gerechten Frieden an den Ehrenprokurator. 

Ein gemütlicher Ausklang in herzlicher Atmosphäre mit ausgezeichneten Weißwürsten und Bier festigte die Zusammengehörigkeit der Schützen mit dem Kaiserhaus und mit dem St. Georgs-Orden.