DE|EN

Reliquien-Einsetzung

Am Sonntag, den 25. Oktober 2020, fand auf Einladung des Kirchenrektors DDr. Reinhard Knittel der St. Pöltner Prandtauerkirche das Depositio einer Reliquie des Seligen Kaiser Karl I. von Österreich statt. Die Veranstaltung wurde unter Einhaltung aller geltenden Coronaregeln unter der organisatorischen Führung von Generalmajor iTR Oberst dhmfD Michael Blaha, MSc, Zeremoniär des St. Georgs-Orden, in verkleinertem Rahmen durchgeführt.

Seitens der Traditionspflege waren das Radetzky Husarenregiment Nr. 5 unter der Führung von Oberst d. Kav. KR Ernst Kugler, der Radetzky-Orden unter der Führung von Großmeister KR DKfm. Harry Tomek und der St. Georgs-Orden unter der Führung von Vizekanzler Dr. Peter Harold vertreten.

SKKH Karl von Habsburg, als Oberhaupt des Erzhauses, nahm persönlich an der von Militärbischof Dr. Werner Freistetter feierlich geleiteten Messe teil und trug die Reliquie in die eigens dafür eingerichtete Kaiser Karl Kapelle.

Mit einer stimmungsvollen Agape – auf Grund der geltenden Corona-Maßnahmen leider nur in kleinstem Rahmen – fand die Reliquien-Einsetzung in der Sakristei einen würdigen Abschluss.