Die Damen des St. Georgs-Ordens unterstützen die Ritter bei der Erfüllung, der in den Ordensprinzipien festgehaltenen karitativen Aufgaben. Ziel ist es, eine flächendeckende Präsenz zu erzielen, damit die karitative Arbeit über die gesamte Breite des Ordens gewährleistet ist. Der Orden ist elitär.

Aufgenommen werden Damen, die entweder einen Bezug zum Orden unterhalten (z.B. Gattin, Lebensgefährtin, Tochter, Enkelin, Schwester eines Ritters des St. Georgs-Ordens), oder nach geprüftem Vorschlag eines Ordensmitgliedes. Die Damen des St. Georgs- Ordens unterstehen dem Großmeister, S.k.u.k.H Erzherzog Dr. h.c. Karl von Habsburg-Lothringen.

Erste Spendenaktion in Kroatien der Damen des St. Georgs Ordens

Anlässlich eines Wohltätigkeitskonzertes der Baptistischen Kirche sowie des Vereins Croatien Baptist Aid in Zagreb, überreichten die Damen des St. Georgs Ordens, Generalsekretärin Mirjana Bosanac und die geschäftsführende Präsidentin Anneliese Hofstätter einen Scheck in Höhe von 2.500,-- Kuna. Die Spende wird  für  Flüchtlinge in Kroatien für Sprachkurse und Integrationsseminare verwendet, damit sprachliche und kulturelle Grenzen besser überwunden werden können.

Der Abend  wurde vom  großartigen „Saltshaker“ Vocal Ensemble mitreissend gestaltet. Frau Ivana Radeljak, Gattin unseres OB Leo Radeljak, bedankte sich bei Ihrer Ansprache für die Spende der Damen des St. Georgs Ordens.

 Im Vorfeld dieser Veranstaltung wurde Mirjana Bosanac zu einem 45minütigen TV-Live-Gespräch beim Privatsender Jabuka TV eingeladen und konnte über den St. Georgs Orden, seine Gründung sowie Prinzipien aber auch sehr intensiv über die Organisation der Damen des St. Georgs Ordens und den sozialen Aufgaben sprechen. Danke an Komtur Romano Bolkovic, der dieses Interview ermöglichte.

 Wir sind der Überzeugung, daß durch unsere Präsenz eine intensive Weiterarbeit in Kroatien möglich ist.