London 30. Juni - 1. Juli 2017

(English text below)

Anlässlich ihres einjährigen Bestehens organisierte die Komturei Großbritannien und Nordirland am 30. Juni und am 1. Juli eine zweitägige Veranstaltung in London.

Da das Generalthema „Europe in Change – The impact of past and future elections on European politics“ lautete, freute sich das Organisationskomitee bestehend aus Lord Alan Watson of Richmond (Protektor der Komturei im Vereinigten Königreich), Dr. Sam Wells (Geistlicher Rat), Hugh Merrill (Komtur) sowie Dr Michael Nueber (Vizekomtur der Komturei Großbritannien und Nordirland) über die zahlreichen Teilnehmer aus den verschiedensten Teilen Europas. 

Unter den vielen geschätzten Gästen sind besonders unser Prokurator Vinzenz Baron von Stimpfl-Abele, seine Frau und Dame des Ordens Gabriela Baronin von Stimpfl-Abele, unser Ehrenprokurator Dr Norbert Baron van Handel, unser stellvertretender Ordensmarschall Senator h.c. Thomas Bernhard von Schrempf, unser Schatzmeister Dr. Michael Fazekas, unser kroatischer Komtur Romano Bolkovic MA, sowie als Mitglieder der Ordensregierung Abg.z.NR. Dr. Andreas Karlsböck und Dr Manfred Hasenöhrl hervorzuheben.

Der Beginn der Veranstaltung wurde durch ein formelles Dinner im „Great Subscription Room“ des Brooks’s Clubs eingeleitet. Neben den hervorragenden Speisen, den exquisiten Weinen sowie der unvergleichlichen Atmosphäre erfreuten sich die Gäste an einem Abriss der Geschichte des Clubs, vorgetragen durch Lord Watson of Richmond, sowie an den einführenden Worten unseres Prokurators Vinzenz Baron von Stimpfl-Abele. Die Anwesenheit von Randolph Churchill, Ehrenritter und Urenkel von Sir Winston Churchill, verlieh der Veranstaltung sowohl im Lichte des zuvor genannten Generalthemas als auch einer europäischen und britischen Perspektive den nötigen historischen Bezug.

Im Anschluss an ein vorzügliches Abendessen begab sich eine Gruppe Ordensritter, Damen und Gäste unter der Führung unseres Prokurators Vinzenz Baron von Stimpfl-Abele in die American Bar des Savoy Hotels, um dort zum einen den Geburtstag unseres geschätzten Ordensritters Direktor Günter Bergauer und zum anderen die Ernennung Lord Watsons zum Botschafter der Paneuropa Bewegung im Vereinigten Königreich zu feiern. 

Am nächsten Tag, dem 1 Juli, trafen sich die Postulanten am Trafalgar Square vor der Kirche St. Martin in the Fields. Unter der Führung von Thomas Bernhard von Schrempf begab sich die Gruppe in die „Light Hall“ von St. Martin in the Fields. Nach einer bewegenden Predigt von Dr. Sam Wells sowie Schuberts „Ave Maria“, dargeboten von einem Pianisten sowie einer Solistin, fanden sich die Postulanten in der Dick Sheppard Kapelle ein. Die Investitur der Postulanten wurde von  S.k.k.H. Georg von Habsburg-Lothringen in Gegenwart unseres Prokurators, unseres Ehrenprokurators, anderen Mitgliedern der Ordensregierung sowie der Führung der britischen Komturei vorgenommen. 

Nach einer Mittagspause, die die kontinentaleuropäischen Ordensritter, Damen und Gäste nutzen konnten, um Ihre Beziehungen zur britischen Komturei zu vertiefen, begann das Nachmittagsprogramm mit der Eröffnungsrede zum Thema „The Recent British General Elections and its Meaning for Britain and the World“ durch Michael Binyon, Diplomatic Editor bei der Zeitung „The Times“. In der nachfolgenden „Frage und Antwort Runde“, die durch Lord Watson of Richmond moderiert wurde, beteiligte sich das Publikum rege und gab den Anstoß zu vielen Diskussionen mit Michael Binyon über BREXIT und die zukünftige Rolle des Vereinigten Königreichs in Europa.  

Die anschließende Kaffeepause wurde von einer Podiumsdiskussion zum Thema „The Reshaping of Europe – The Impact of the Ballots“ gefolgt. Auch diese Diskussion wurde von Lord Watson of Richmond moderiert. Die teilnehmenden Diskutanten waren Lord Karan Bilimoria of Chelsea, Member of the House of Lords und Ordensritter, Rainhard Kloucek, Generalsekretär der Paneuropa Bewegung, Gabriela Baronin von Stimpf-Abele, Dame des Ordens und Politikerin der ÖVP sowie Dr. Norbert Baron van Handel, Außenpolitikexperte des Ordens. Nachdem jeder Podiumsteilnehmer seinen Standpunkt in Kürze dargestellt hatte, beteiligte sich erneut das Publikum in äußerst proaktiver Weise an der Diskussion über die Zukunft Europas sowie die diesbezüglichen Auswirkungen der vergangenen und noch bevorstehenden Wahlgänge. 

Im Zuge dieser Diskussionen vertraten etliche Ordensritter die Ansicht, dass sich der Orden zukünftig vermehrt aktiv in das politische Geschehen einbringen solle. Dies könne zum Beispiel durch das Herantragen von Stellungnahmen des Ordens an politische Entscheidungsträger geschehen.

Das wirklich bemerkenswerte Nachmittagsprogramm wurde durch die Reden von S.k.k.H. Erzherzog Georg von Habsburg-Lothringen sowie von unserem Prokurator Vinzenz Baron von Stimpfl-Abele beendet.

In diesem Zusammenhang möchte die Komturei Großbritannien und Nordirland die Gelegenheit nutzen, um den zahlreichen Damen, Ordensrittern und Gästen für die Teilnahme an den Feierlichkeiten zu danken. Vor allem sie haben dazu beigetragen, dass die Veranstaltung zu einem wirkmächtigen Zeichen der Fähigkeit des Ordens zur Mitgestaltung Europas wurde. 

English text:

On 30 June and 1 July 2017 the commandery Great Britain and Northern Ireland celebrated its first anniversary and in this context hosted a two days event in London. 

Since the general topic of the event was „Europe in Change – The impact of past and future elections on European politics“ the commandery’s organising committee comprising of Lord Alan Watson of Richmond (Protector of the Commandery in UK), Dr Sam Wells (Spiritual Councillor), Hugh Merrill (Commander,) and Dr Michael Nueber (Vice-Commander of the Commandery Great Britain and Northern Ireland) was indeed satisfied with the numerous attendees from different parts of Europe. 

Among the many esteemed guests the commandery was especially honoured to welcome our procurator, Vinzenz Baron von Stimpf-Abele together with his wife and dame of the Order, Gabriela Baroness von Stimpf-Abele, our honorary procurator, Dr Norbert Baron van Handel, our deputy Order’s marshall, Senator h.c. Thomas Bernhard von Schrempf, our treasurer, Dr Michael Fazekas, Romanao Bolkovic MA, our Croatian commander,  as well as Member of the Austrian Parliament Dr Andreas Karlsböck and Dr Manfred Hasenöhrl,  both members of the Order’s government. 

A formal dinner at the ‘Great Subscription room‘ of the Brooks’s Club in St James, London marked the beginning of the celebrations.  Besides delicous food, equisite wines and an inimitable atmosphere all participants enjoyed both the introductory speech on the history of the club by Lord Watson as well as the opening remarks by our procurator, Vinzenz Baron von Stimpfl-Abele. Not only from a British but also a European perspective the presence of Randolph Churchill, honorary knight of the Order and great-grandson of Sir Winston Churchill, provided the gathering with the necessary historical background as regards to the above mentioned topic of the anniversary celebrations. 

After having finished a marvellous dinner a group of dames, knights and guests of the Order, led by our procurator Vinzenz Baron von Stimpf-Abele, proceeded to the American bar of the Savoy Hotel in order to celebrate both the birthday of our esteemed fellow knight, Director Günter Bergauer, as well as the appointment of Lord Watson of Richmond as ambassador of the Paneuropean movement. 

On the next day, the first of July, all candidate knights gathered in front of St. Martin in the Fields. on Trafalgar Square. Under the lead of Senator h.c. Thomas Bernhard von Schrempf the group proceeded to the light hall of St. Martin in the Fields. After a memorable and moving sermon by Dr Sam Wells, followed by Schubert’s ‘Ave Maria‘ performed by a solo vocalist together with a pianist, the postulants relocated to the Dick Sheppard Chapel. In the presence of our procurator, honorary procurator, other members of the Order’s government as well as the commandery’s leadership, the investiture was conducted by S.k.k.H. Archduke Georg von Habsburg-Lothringen. 

After a lunch break which the continental European knights, dames and guests of the Order used to deepen their relationships with the British commandery the afternoon programme started with a keynote speech by Michael Binyon, diplomatic editor of ‘The Times‘ newspaper, on ‘The Recent British General Elections and its Meaning for Britain and the World‘. In the course of a subsequent question and answer session, moderated by Lord Watson of Richmond, the audience engaged in lively discussions with Michael Binyon on BREXIT but also the future role of the United Kingdom in Europe.

The ensuing coffee and refreshment break was followed by a panel discussion on the general topic ‘The Reshaping of Europe – The Impact of the Ballots‘. The discussion was again moderated by Lord Watson of Richmond. The panel consisted of Lord Karan Bilimoria of Chelsea, Member of the House of Lords and knight of the Order, Rainhard Kloucek, General Secretary of the Paneuropa Movement, Gabriela Baroness von Stimpf-Abele, dame of the Order and politician of the Austrian conservative party as well as Dr Norbert Baron van Handel, foreign policy expert of the Order. After the brief presentation of each panelist’s point of view the audience again engaged in lively discussions on the future of Europe in the light of the past and upcoming elections. 

In the course of these discussions several knights of the Order put forward the idea that in the future the Order should engage more actively in politics, e.g. by submitting opinion papers to relevant political stakeholders.

The truly remarkable afternoon session was concluded by speeches of S.k.k.H. Archduke Georg von Habsburg-Lothringen and our procurator Vinzenz Baron von Stimpfl-Abele. 

The commandery Great Britain and Northern Ireland wants to use the opportunity to again thank the numerous dames, knights and guests of the Order for having joined the celebrations and helped to make this event a truly positive sign of the Order’s capability to participate in the shaping of Europe.